JoS Home

Wer ist Jo?

JoS-Logo

Joachim Schütt

Sportschießen, mein Werdegang
im Kreisschützenverband Ostholstein, im Norddeutschen Schützenbund.

Apr. 1972
Eintritt in die Schießsparte des Gleschendorfer Turnvereins,
dem NDSB im August 72 gemeldet.

Sep. 1972
1. Funktionärsposten, Nadelsachbearbeiter und Jugendwart.

Feb. 1973
Wahl zum stellv. Kreissportleiter und bereits im März die 1. KM geleitet (ein Desaster).

Feb. 1974
Wahl zum Spartenleiter Schießen im GTV, 1985 nicht wieder zur Wahl gestellt.

Apr. 1974
kommissarisch Kreissportleiter nach dem Rücktritt meines Vorgängers.

Feb. 1975
Wiedergewählt zum Kreissportleiter,
(war Merkwürdig, denn ich war ja gar nicht gewählt worden!)

Okt. 1978
Wahl zum Landespistolenreferent
1998 zur Wiederwahl auf Wunsch des damaligen Landessportleiters nicht Angetreten,
"Erfinder" der NDSB-Pistole.
(21 Jahre Pistolenreferent im NDSB)

Jan. 1979
Eintritt bei den Eutiner Sportschützen.

Feb. 1979
Wahl zum stelv. Landesrundenwettkampfleiter.

Jan. 1981
Erste Schritte zur Entwicklung eines Schießsportprogramms für den Kreis OH.

Okt. 1981
Wahl zum Landesrundenwettkampfleiter,
im Oktober 2009 zur Wahl nicht Angetreten,
"Erfinder" der Liga im NDSB, 1 Jahr vor der Liga im DSB.
Ausarbeitung und Erstellung der Liga-Regeln des NDSB.
(31 Jahre Rundenkampf- Ligaleiter im NDSB)

Feb. 1982
Ausbildung zum Nationalen Kampfrichter,
Gültig bis 31. Dez. 2018 Lizenz Nr. 0222 A Teil 0, 1, 2 und Wertung.

Mär. 1982
Ausarbeitung der ersten Ausschreibung für die Landesmeisterschaften im NDSB.
Diese ist bis Heute fast unverändert noch in den Grundsätzen vorhanden.

Mär. 1984
Erstes Schießsportprogramm bei einer LM aus meiner Entwicklung.

Nov. 1986
Beauftragung durch das Präsidium zur Entwicklung einer EDV-Mitgliederverwaltung.

Jan. 1987
Erster erfolgreicher Rechnungs- und Mitgliedslistenlauf dieser EDV-Mitgliederverwaltung,
danach eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Einsatz in andern Landesverbänden.
Im NDSB 2010 Eingestellt.
(23 Jahre Mitgliederverwaltung im NDSB)

Mai 1987
zur Wahl zum stellv. Landessportleiter angetreten, kein Wahlerfolg. Zu der Zeit wurde der Stellvertreter noch auf dem Landesschützentag gewählt und als Zivilist (Sportschütze ohne Uniform) hat man gegen einen „Grünrock“ mit einem Zentner Orden um den Hals keine Chance.

Mär. 1995
Bestellt vom Präsidium für die Erstellung und Pflege der Homepage des NDSB bis am 19. Oktober 2009 vom Präsidium diese Pflege ohne Begründung durch einen am 18.10 gewählten Vizepräsidenten (der bereits im Mai 2010 zurück getreten ist) untersagt wurde.
(15 Jahre Webmaster im NDSB)

Mai 1999
Ich wollte mich als Nachfolger des nicht wieder kandidierenden Landessportleiters zur Wahl stellen. Auf Drängen des damaligen Präsidenten und des damaligen Geschäftsführers musste ich auf eine Kandidatur zum Landessportleiter verzichten. Man versprach mir die Position des 1. Stellvertreters (die dann 2. wurde) und völlig freie Hand im Sport! Das war es dann doch nicht, aber vom Prinzip her habe ich den Sport dann, wie in den vorherigen 22 Jahren, gemanagt. Dafür hat dann aber auch der ausgeschiedene Landessportleiter einen Haufen an Orden bekommen.

Okt. 1999
Wahl zum 2. stellv. Landessportleiter
Oktober 2009 die Wahl zum 1. stellv. verloren. Zu weiteren Wahlen nicht Angetreten.
Ich wollte mir ein Heide Simonis-Syndrom ersparen.
(10 Jahre 2. stellv. Landessportleiter und 32 Jahre Planung und Organisation der Landesmeisterschaften im NDSB!)

Feb. 2004
Beauftragung durch das Präsidium zur Erstellung einer Mitgliederverwaltung über das Internet, Meldung der Mitglieder. Der NDSB hat diesen Service im April 2010 ohne Begründung Abgeschaltet.
(6 Jahre Webprogrammierer im NDSB)

Feb. 2010
Nachdem ich den Jahresabschluss 2009 der Mitgliederverwaltung mit druck der Mitgliedskarten, Mitgliederlisten und Jahresbeitragsrechnungen fertig gestellt hatte, hat sich das Präsidium bei mir nicht mehr gemeldet. Ich wurde ganz einfach ignoriert. Damit war meine fast 34 Jahre andauernde ehrenamtliche Mitarbeit im Landesverband beendet. Warum weiß ich bis heute nicht.

zurzeit
seit 46 Jahren ehrenamtlich als Kreissportleiter in Ostholstein.
37 Jahre Nationaler Kampfrichter (Weiterbildung zum A vor 20 Jahren)
21 Jahre Webmaster in OH und diversen anderen Homepage, auch solchen, die mit Schießsport nichts zu tun haben.
37 Jahre Programmierer diverser Schießsport-, Verwaltungs- und Organisations-Programmen.

Programme für WIN7 64bit und PHP-MySql online
Daneben bin ich noch tätig für einige LV mit Mitglieder- und Sportverwaltug. Ich habe auch für die Jägerschaft ein Programm für das jagdliche Schießen entwickelt, dieses wird bei den Jahresschießen der Jäger eingesetzt. Für die Eutiner Sportschützen wurden ebenfalls diverse Programme, speziell für das Betriebsmannschaftsschießen und für unser Skat- und Knobelturnier, entwickelt. Fertig ist ein Rundenwettkampfprogramm Online über das Internet für den Schützenkreis Ostholstein. Zurzeit sind einige diverse Projekte in Arbeit, so Meisterschaften online, Bogen-Liga nach den neuen Regeln usw.

Und dann gibt es Leute, die behaupten ich hätte vom Schießsport und vom Internet keine Ahnung! Na ja, lass Sie in dem Glauben.
Ich weiß was ich kann und ich lerne täglich dazu.
Ego scio et possum doctrinam quotidie magis


© Jos 2018

©JoS 2015, 1. Veröffentlichung dieser Home: 28.04.1997 (Jetzt:23.09.2018. 03:09.)
Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa.